Wir sind die Filmfabrik!

Am 21. März 2014 schlossen sich filmbegeisterte Leute zusammen, mit dem Ziel, selbst Filme zu produzieren. So entstand der Verein Filmfabrik. Seit der Gründung entstanden drei Spielfilme (MONA 2014, UNTER DEM ADLERHORST 2016, EIN STURM ZIEHT AUF 2018) und diverse kürzere Projekte. Seither hat sich einiges verändert und somit beschlossen wir Anfang Jahr, unser Vereins-Konzept zu überdenken. 

 

DAS NEUE KONZEPT

Einmal im Jahr treffen sich die Vereinsmitglieder und realisiert innerhalb eines Wochenendes einen Kurzfilm.  Nebst diesem Wochenende entstehen weitere Kurzfilme über das Jahr verteilt oder es gibt Zusammenarbeiten mit Theatervereinen, ­Workshops oder andere Anlässe zum Thema Film. Die Filmvorführungen zusammen mit Essen sollen weiterhin bestehen bleiben. Der ­Verein ­Filmfabrik konnte mit der Idee dieses neuen Konzeptes bereits mehrere Leute ­überzeugen und diverse neue Mitglieder gewinnen! Wir freuen uns auf die Zukunft mit unserem Verein und sind gespannt, was für Kurzgeschichten entstehen werden! Mit Sicherheit können wir jedoch jetzt schon sagen: Mit KURZfilmen wird uns bestimmt nie LANGweilig!